• Nach Anwendung
  • Nach Zuckerart

Unsere Produkte - Süße Vielfalt

Unsere Produkte - Süße Vielfalt

Unsere Rezepte - Süße Momente

Tipps & Tools - Süße Inspiration

Die Zuckerrübe - Regional. Nachhaltig. Natürlich.

Neuer Name, neues Design – natürlich: gleiche Rezeptur und Qualität Image
Wir zeigen worauf wir stolz sind!

Neuer Name, neues Design – natürlich: gleiche Rezeptur und Qualität

Wir sind stolz auf unser Allround-Talent: die Zuckerrübe. Unser Rübenzucker ist ein hochwertiges Produkt, das unmittelbar aus der Natur kommt! Denn er wird aus Zuckerrüben gewonnen, einer 100 % natürlichen Zuckerquelle. Zucker entsteht auf vollkommen natürliche Weise, indem die Rübe die Energie des Sonnenlichts, Wasser aus dem Boden und Kohlendioxid in der Luft in Zucker umwandelt. Mehr braucht sie hierzu nicht.

Aus diesem Grund bekam der „Fein Zucker“ einen neuen Namen und ein frisches Gewand. Seit August letzten Jahres trägt er voller Stolz die „Rübe“ im Namen und heißt seitdem „Feiner Rüben Zucker“. Unser Feiner Rüben Zucker enthält Rübenzucker von regionalen Zuckerrüben aus Süddeutschland. Unser Rübenzucker kommt nicht aus Übersee, oder muss unverhältnismäßig lange Wege zurücklegen, um euren heimischen Genussmoment zu versüßen. Unsere Transportwege vom Feld zur Verarbeitungsstätte und auch zu euch in die Küche sind eher kurz.

Passend zur diesjährigen Fruchtsaison haben sich auch unsere Gelier Rüben Zucker Sorten in ein neues Gewand gehüllt. Auch sie tragen nun die „Rübe“ im Produktnamen, um die natürliche Herkunft unseres Zuckers zu unterstreichen. Dabei sind Qualität, Rezeptur und der Herstellungsprozess, trotz der Anpassung des äußeren Erscheinungsbilds, die Gleichen geblieben.

Die Herstellung selbstgemachter Aufstriche mit unseren Gelier Rüben Zucker Sorten erfordert keine besonderen Vorkenntnisse, sodass sich im Handumdrehen fruchtige Genussmomente zaubern lassen. Die gewünschten Früchte werden gewaschen, geschält, (gegebenenfalls) entkernt und in kleine Stücke geschnitten. Anschließend werden sie mit dem Gelier Rüben Zucker nach Wahl in einem Topf erhitzt und unter ständigem Rühren zum Kochen gebracht. Nach einer kurzen Kochzeit von nur 4 Minuten kann die heiße Masse schon in saubere Gläser abgefüllt werden. Diese werden verschlossen und auf den Kopf gestellt, bis sie komplett abgekühlt sind. Fertig ist der selbstgemachte Fruchtaufstrich

Unseren Gelier Rüben Zucker gibt es in drei verschiedenen Sorten:

Für unsere süßen Schleckermäulchen: Gelier Rüben Zucker 1:1
Für die Anwendung zu gleichen Teilen Frucht und Gelier Rüben Zucker. Der Gelier Rüben Zucker 1:1 ist der Klassiker unter den Südzucker Gelierzuckersorten. Aus 1 kg Früchten und 1 kg Gelier Rüben Zucker 1:1 werden mit Leichtigkeit und minimalem Zeitaufwand leckere Marmeladen, Konfitüren und Gelees.

Für unsere Frucht-Freunde: Gelier Rüben Zucker 2:1
Für die Anwendung von 2 Teilen Frucht auf 1 Teil Gelier Rüben Zucker. Wer es fruchtiger mag, kann zum Gelier Rüben Zucker 2:1 greifen. Im Verhältnis von zwei Teilen Obst zu einem Teil Zucker, zaubert man sich mit dem Gelier Rüben Zucker 2:1 in wenigen Minuten fruchtige Genussmomente.

Für unsere Fruchtpuristen: Gelier Rüben Zucker 3:1
Für die Anwendung von 3 Teilen Frucht auf 1 Teil Gelier Rüben Zucker. Besonders fruchtige Aufstriche mit geringerem Zuckeranteil lassen sich ganz einfach mit drei Teilen Frucht und einem Teil Gelier Rüben Zucker 3:1 einkochen. Bei dieser Variante ist der Fruchtanteil am größten.

Werde Teil unserer Community
Folge uns auf Social Media

Werde Teil unserer Community

Du möchtest mehr Rezepte, Storys und Inspirationen? Folge uns auf @suedzucker_momente und werde Teil unserer Community. Dort versorgen wir dich mit süßen Rezepten, Ideen und Geschichten aus unserer süßen Welt.

Feiner Rüben Zucker, Puder Rüben Zucker, Gelier Rüben Zucker, Würfel Rüben Zucker… Sie alle haben ein neues frisches „Gewand“ bekommen und tragen voller Stolz die „Rübe“ im Namen. 💚

Aber warum eigentlich?

Wir möchten die natürliche Herkunft unseres Zuckers aus der Zuckerrübe unterstreichen. Aus diesem Grund haben einige unserer Produkte in den letzten Monaten einen neuen Namen und ein neues Design bekommen - Qualität und Inhalt sind dabei natürlich gleich geblieben. 

#SüdzuckerMomente #ZuckerrübenAusSüddeutschland #RübenZucker #FeinerRübenZucker #PuderRübenZucker #FeinsterRübenZuckerZumBacken #WürfelRübenZucker #GelierRübenZuckerSortiment #NeuerName #NeuesDesign #GleicherInhalt #BewährteRezeptur
Sonne in jedem Bissen ☀️

Mit ihrer cremigen Zitronenfüllung und der mit Puder Rüben Zucker bestreuten Kruste geben unsere Zitronenriegel dem Frühling einen richtigen Kick! 🍋 

Wie genießt ihr die immer zahlreicher werdenden Sonnentage? 💛

Zutaten:
Für den Teig:
200 ml Zitronensaft
200 g Südzucker Feiner Rüben Zucker
200 g Butter, geschmolzen
4 Eier
250 g Mehl
1 TL Backpulver
eine Prise Salz
Für das Topping:
100 g Südzucker Puder Rüben Zucker 
2-3 EL Zitronensaft

Zubereitung: 
Für den Teig:
1. In einer großen Schüssel den Zitronensaft, Südzucker Feiner Rüben Zucker, geschmolzene Butter und Eier vermischen, bis alles gut kombiniert ist.
Mehl, Backpulver und eine Prise Salz hinzufügen. Gut umrühren, bis ein glatter Teig entsteht.

2. Den Teig gleichmäßig in die vorbereitete Backform gießen und glatt streichen. Die Backform in den vorgeheizten Ofen stellen und die Zitronenschnitten für etwa 25-30 Min. backen, oder bis sie goldbraun sind. Mit einem Zahnstocher den Teig testen. 

3. Die Zitronenschnitten aus dem Ofen nehmen und in der Form auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.

Für das Topping: 
4. Den Puderzucker in eine Schüssel sieben und den Zitronensaft hinzufügen. Gut verrühren, bis eine glatte Zuckerglasur entsteht. Falls die Glasur zu dick ist, kannst du mehr Zitronensaft hinzufügen.

5. Die abgekühlten Zitronenschnitten aus der Form nehmen und die Zuckerglasur gleichmäßig über die Oberseite gießen. Nach Belieben mit Zitronenzesten bestreuen. Die Zuckerglasur fest werden lassen, dann die Zitronenschnitten in Stücke schneiden und servieren.

#SüdzuckerMomente #ZuckerrübenAusSüddeutschland #RübenZucker #PuderRübenZucker #FeinerRübenZucker #ZitronenRiegel #Zitrone #LemonBars #Sonne #FrühlingsRezept
„Pink Drink“ einmal anders. 🩷
 
Wer seinen Kaffee mal etwas ausgefallener mag, ist hier genau richtig. 

Den „Pink Latte“ Trend haben wir direkt aufgegriffen und euch einen Rote Bete Latte Macchiato gezaubert.

Rote Bete Latte Macchiato

Zutaten: 
100 g Rote Bete oder 120ml Rote Bete Saft
250 ml Milch (je nach Geschmack auch Mandel-, Hafer - oder Sojamilch) 
2 TL Südzucker Feiner Rüben Zucker
5 ml Vanilleextrakt 
30 ml Espresso 
Milchschaum 

Zubereitung: 
1. Die geschälte und gewürfelte Rote Bete in einen Mixer geben und zu einer glatten Paste pürieren. Wenn du Rote Bete Saft verwendest, überspringe diesen Schritt.
2. In einem kleinen Topf die Milch bei mittlerer Hitze erhitzen. Füge die Rote Bete Paste oder den Rote Bete Saft, Zucker, Vanilleextrakt und Zimt hinzu. Gut umrühren, bis der Zucker vollständig aufgelöst ist und die Mischung heiß ist. Nicht kochen lassen.
3. Den Rote Bete Latte von der Hitze nehmen und in einen Krug oder ein Glas gießen.
4. Gieße den heißen Espresso oder Kaffee über den Rote Bete Latte. Toppe den Latte Macchiato mit Milchschaum.
5. Nach Geschmack mit zusätzlichem Südzucker Feiner Rüben Zucker versüßen.

#SüdzuckerMomente #ZuckerrübenAusSüddeutschland #RübenZucker #FeinerRübenZucker #PinkDrink #LatteMacchiato #RoteBete #RoteBeteLatteMacchiato
Viele Rübenanbauer konnten ihre Zuckerrüben bereits säen. 🌱

Doch noch ist die Aussaat in Gange. Den richtigen Zeitpunkt hierfür zu finden ist gar nicht so einfach. Zunächst muss sich der Boden nach den Wintermonaten erwärmen und das Saatbett muss bereitet werden. Für die Saat selbst, sollte der Boden oberflächlich trocken sein. Die Saatgutpille muss jedoch auf die feuchte, unbearbeitete Bodenschicht in ca. 3 cm Tiefe abgelegt werden, um unabhängig von Niederschlag keimen zu können.

#SüdzuckerMomente #ZuckerrübenAusSüddeutschland #RübenZucker #ZuckerAnbauen #ZuckerRüben
This error message is only visible to WordPress admins
There has been a problem with your Instagram Feed.